EBNER Michael alias "IRON Mykee"

Professionelle Tattoos in ruhiger Atmosphäre

Warum 1798?

Die Räumlichkeit in welchem ich mein Gewerbe ausübe, befindet sich im historischen Altstadtzentrum von Hartberg.
Aufzeichnungen vom Bestehen des Zentrums gehen mehrere Jahrhunderte zurück. So ist auch nachgeliefert, dass das betreffende Gebäude in der heutigen Wienerstraße Nummer 5, im Jahre 1791 noch "Zapfgasse" hieß und das Gebäude  "Prettenhofer´sches Haus" genannt wurde.
1791 wurde dieses Haus schließlich gekauft um Soldaten zum Schutze der Einwohner dort einzuquartieren. Der Umbau zur damaligen "Zapfkaserne" wurde schließlich im Jahre 1798 fertiggestellt. (nähere Informationen zur Geschichte Hartbergs findest du im Stadtmuseum)


Da der Name meines vorherigen Studios, welches ich gemeinsam mit HUSKIC Belmir (@belmoxoxo) betrieb, aus 4 Ziffern (11.13 - eleven.thirteen) bestand, wollte ich bei Ziffern bleiben. So kam ich auf die Idee eine Jahreszahl, als Name zu verwenden. 


Im Inneren meines Studios lassen die alten Bretter der Raumdecke, sowie vereinzelt abgetragene Sandsteinziegel der alten Schutzmauer Hartbergs, welche in den massiven Raumwänden eingemauert sind, von der Geschichtsträchtigkeit ahnen (Die Holzdecke wurde 2017 sandgestrahlt und neu verfugt, sowie der Boden mittels Gussasphalt neu gemacht). ;)
Diese und andere kleine Details des Gebäudes, sowie die Geschichte Hartbergs selbst, brachten mich schließlich zum Entschluss mein Studio "1798" zu nennen.

An dieser Stelle möchte ich meinen Dank an die Hausinhaber Ing.Mag. Herrn Günther Krisgsauer und Johann Gesslbauer aussprechen, für die Anfangsplanungshilfe und die Freundlichkeit, welche sie bisher entgegengebracht haben.